Advertorial |  Berlin - 15. Feb |  Vor 2 Stunden aktualisiert

EIN KOMMENTAR
VON Juliane G.

Dr. Marco Vietor und Paul Crusius gründeten 2012 die audibene GmbH – heute das am schnellsten wachsende Hörgeräte-Unternehmen weltweit. Doch das allein reicht den zwei Deutschen nicht: Während sie vorher nur Hörgeräte anderer Hersteller verkauft haben, entwickelten sie dann zusammen mit dem Traditionsunternehmen Signia (ehemals Siemens) ihre eigene Hörgeräte-Serie. Diese revolutioniert mit ihrer genialen Technik nicht nur den Markt, sondern kann sogar kostenlos probegetragen werden.

Echt unsichtbar: Das HORIZON gibt es als Im-Ohr-Modell (IdO) und als Hinter-dem-Ohr-Variante (HdO) – beide so unsichtbar, dass Mitmenschen sie nicht bemerken.

In den letzten Jahren gab es einige Durchbrüche in der Hörgeräte-Industrie. Deswegen haben moderne Hörsysteme heute nichts mehr mit den beigefarbenen, pfeifenden Geräten zu tun, die viele mit Hörgeräten verbinden. Trotzdem hält sich genau dieses Vorurteil hartnäckig. Das möchten Vietor und Crusius jetzt endgültig ändern – und zwar mit ihrem eigenen Hörgerät. Sein Name: audibene HORIZON.

Das wissen nur wenige …

In Deutschland hört jeder Dritte mit 50 Jahren nicht gut. Studien zeigen zudem, dass sich die meisten im Durchschnitt erst sieben Jahre nach dem Auftreten der ersten Hörprobleme um ein Hörgerät kümmern. Und das, obwohl ein Hörsystem das effektivste Mittel bei schlechtem Hören ist! Es kann voranschreitende Hörschwierigkeiten sogar ausbremsen. Der Grund für die Warterei: Den meisten ist es unangenehm, sichtbare Hörgeräte zu tragen. Mit dem HORIZON haben die beiden audibene Gründer Vietor und Crusius nun die perfekte Lösung für dieses gesellschaftliche Problem auf den Markt gebracht!

Unterstützt von

Die Lösung ist einfacher als Sie denken – aber genial!

Das HORIZON ist ein Hörgerät, das sich sehen lassen kann – oder besser: Es kann sich nicht sehen lassen! Nach Jahren der intensiven Forschung haben Vietor, Crusius und die Hörakustik-Techniker von Signia mit der HORIZON-Serie bahnbrechende Mini-Geräte entwickelt, die Spitzentechnologie in einem so kleinen Design unterbringen, dass sie – je nach Vorliebe – vollständig im oder genauso dezent hinter dem Ohr verschwinden.

Unsichtbares Technik-Wunder aus Deutschland

Das HORIZON ist in zwei unsichtbaren Varianten erhältlich: Als im Ohr sitzendes Modell („IdO” genannt) und als hinter dem Ohr sitzende Version („HdO” genannt). Trotz beeindruckender Technik ist die Gehäuse-Größe beider Geräte auf ein absolutes Minimum reduziert und die Hörgeräte sind komfortabel zu tragen. Ihre Mitmenschen werden sich einfach nur wundern, wie viel energievoller und zugleich entspannter Sie durch den Alltag gehen – denn die Hörgeräte selbst fallen wirklich nicht auf!

Mit HORIZON Mini-Hörgeräten pure Lebensqualität zurückgewinnen

Das audibene HORIZON gibt seinen Trägern bedeutende Lebensqualität zurück. Sie hören wieder in jeder Situation mühelos: egal ob mit Freunden in einem gut besuchten Restaurant, in Meetings bei der Arbeit oder beim Fernsehabend zu Hause. Mit dem HORIZON können Sie wieder aktiv an Gruppengesprächen teilnehmen, Unterhaltungen in lauten Umgebungen führen und auch leisere Frauen- und Kinderstimmen gut verstehen.

Ausschlaggebend für dieses brillante Hör-Erlebnis ist der herausragende Algorithmus, der im HORIZON enthalten ist. Dieser hebt Sprache kristallklar hervor, sodass sie deutlich zu verstehen ist. Gleichzeitig dimmt er störende Hintergrundgeräusche vollautomatisch ab. Per Smartphone-App können zusätzliche Einstellungen je nach Hörsituation ganz individuell vorgenommen werden.

Die Hinter-dem-Ohr-Modelle können sogar noch mehr: Sie sind auf Wunsch als wiederaufladbare Akku-Geräte mit der modernsten Lithium-Ionen-Technik unserer Zeit erhältlich und können einfach über Nacht in der Ladeschale geladen werden. Zusätzlich verfügen sie über eine Bluetooth-Schnittstelle für kabelloses Verbinden mit dem Fernseher, der Musikanlage und Co – moderner geht es nicht!

Gründer begeistert: „Das gab es so vorher nicht"

Dr. Vietor ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis der kreativen Zusammenarbeit mit den Signia-Ingenieuren:

„Das gab es so vorher nicht. Wir können jetzt unglaubliche Sprachverständlichkeit und Smartphone-Konnektivität in einem unsichtbaren Design anbieten. Unser Bestseller, das Hinter-dem-Ohr-HORIZON, hat sogar fortschrittlichste Akku-Technik, so dass man nie wieder Batterien wechseln und kaufen muss. Und weil das HORIZON als zertifiziertes Medizinprodukt auch von allen deutschen Krankenkassen unterstützt wird, kann jeder Kunde seine Lebensqualität durch besseres Hören wiedergewinnen – und das alles zu einem absolut vernünftigen Preis!"

Die audibene Gründer möchten, dass sich viele Interessenten selbst vom besten Hören im Mini-Format überzeugen können. Deswegen ermöglichen sie ein 28-tägiges Probetragen des HORIZON – deutschlandweit, völlig kostenlos und unverbindlich. Seit Juni 2022 arbeitet audibene mit 1.300 Hörgeräte-Akustikern zusammen, um sicherzustellen, dass das HORIZON in ganz Deutschland zum Probetragen erhältlich ist.

Klicken Sie auf das Bundesland, in dem Sie leben:

Nordrhein-Westfalen

Bayern

Baden-Württemberg

Berlin

Niedersachsen

Hessen

Sachsen

Rheinland-Pfalz

Hamburg

Schleswig-Holstein

Ich lebe in einem anderen Bundesland

So unterstützt audibene seine Kunden auf dem Weg zum besseren Hören

Das Unternehmen audibene hat bereits über 200.000 Kunden zu besserem Hören verholfen und das sogar weltweit. Das Unternehmen hat neben Europa auch Standorte in den USA, Kanada und Asien. Doch auch in Zukunft soll audibene wachsen, damit noch mehr Menschen endlich in den Genuss des „geheimen“ Besser-Hörens mit modernen Hörgeräten kommen können.

Diese Vorteile bietet Ihnen audibene

Der erste
Akustiker, der vom TÜV SÜD für hohe Kundenzufriedenheit prämiert wurde

Mit 1.300 Partnerakustikern deutschlandweit vertreten

Exzellente Beratung – vom ersten Expertengespräch bis über den Verkauf hinaus

Bei so vielen positiven Kundenbewertungen auf Trustpilot (4,7 von 5 Sternen) sowie einer Auszeichnung vom TÜV SÜD gibt es gar keinen Zweifel, dass die beiden Gründer Dr. Marco Vietor und Paul Crusius mit audibene etwas absolut richtig machen!

*

Auf dem Markt herrscht eine große Vielfalt an den unterschiedlichsten Hörgeräte-Modellen. Durch eine individuelle, persönliche Beratung empfiehlt das Berliner Unternehmen seinen Kunden genau das Hörgerät, das am besten passt. Dieses kann dann kostenfrei ausprobiert werden. Insgesamt kann audibene so auf drei Millionen Kundengespräche blicken. In einer Vielzahl dieser Kundengespräche kristallisierte sich heraus, dass die Kunden immer wieder ähnliche Wünsche äußerten: Das Hörgerät solle noch unauffälliger sein, die Sprachdeutlichkeit noch besser. Diese Erkenntnisse waren ausschlaggebend für die Entwicklung des HORIZON. So verfügt das Hörgerät nun über Funktionen, die in kaum einem anderen Hörgerät der Welt enthalten sind, das so klein ist.

Das Mini-Hörgerät HORIZON auf einen Blick:

SPRACH FOKUS

Kristallklares Sprachverstehen in jeder Situation

RELAX MODUS

Tiefenentspannung mit beruhigenden Klängen auf Knopfdruck

Smartphone-Verbindung

Für bequemes Bedienen über die HORIZON Smartphone-App

Exklusiv in den Hinter-dem-Ohr-Modellen:

Bluetooth-Schnittstelle

Für kabelloses Streamen von TV und Musik

Modernste Akku-Technologie

Für ganz einfaches Aufladen über Nacht

PANORAMA EFFEKT

Für ein grandioses 360°-Klangerlebnis

Kostenloses Probetragen

28 Tage unverbindlich und kostenlos im Alltag ausprobieren »

Haben Sie bis jetzt trotz Hörproblemen auch vermieden, Hörgeräte zu tragen, weil sie Ihnen zu auffällig waren? Zögern Sie nicht länger! Nehmen Sie jetzt am kostenlosen Probetragen des neuen HORIZON teil und profitieren Sie von den weitreichenden Erfahrungen, die audibene auszeichnen.

Prüfen Sie, ob Sie sich für ein kostenloses Probetragen qualifizieren

Prüfen Sie, ob Sie sich für ein kostenloses Probetragen qualifizieren

  • Sie sind über 55 Jahre alt
  • Sie haben kein oder ein älteres Hörgerät
  • Sie wohnen in Deutschland
Testplatz in Ihrer Nähe finden »
Testplatz in Ihrer Nähe finden »

* audibene wird regelmäßig mit Top-Noten bewertet. Sehen Sie hier die Bewertungen von TÜV, Trustpilot, Google, Bewertet.de und Focus.